Verabschiedung unsere Absolventen der Fachoberschule für Technik, dem beruflichen Gymnasium für Technik und der Fachschule für Mechatronik

Am Donnerstag den 24.6. konnten wir in zwei kurzen Abendveranstaltungen unsere Absolventen der Fachoberschule für Technik, dem beruflichen Gymnasium für Technik und der Fachschule für Mechatronik in einen neuen Lebensabschnitt verabschieden.

Neben der Klassenlehrerin Frau Stobbe und den Klassenlehrern Herr Waldhauser und Herr Großmann,  fanden auch die Berufsschulpfarrerin Frau Dankert und der Schulleiter Herr Hußmann, sowie die Schüler passende Worte zur Verabschiedung mit den Abschlüssen „allgemeine Fachhochschulreife“, „allgemeine Fachhochschulreife“ und „staatlich geprüfter Techniker“.

Auch wenn die Feier in einem kleineren Rahmen stattfand als üblich, sind wir froh dass wir unter Coronabedingungen einen Weg gefunden haben, auf Wiedersehen zu sagen.

Besten-Förderung der Sto-Stiftung

Zwei Auszubildende im Malerhandwerk am BKT-Düren gewinnen wertvolle Sachpreise

Alexander Wirtz (Firma Stiel, Simmerath) und Luca Krischer (Firma Tottewitz, Merzenich) aus der Maler-Oberstufe 2020/21 haben bei der diesjährigen Besten-Förderung der Sto-Stiftung je einen Werkzeugkoffer im Wert von rund 1000 Euro sowie ein umfangreiches Bücherpaket gewonnen. Wie auch in den vergangenen Jahren waren wieder zwei Schüler unserer Schule erfolgreich bei der Auslobung der Förderung durch die Firma Stottmeister (Hersteller von Putzen und Farben) und konnten die begehrten Koffer, prall gefüllt mit wertvollen Malerwerkzeugen und -maschinen gewinnen.

Schulbetrieb im durchgängigen Präsenzunterricht für alle Klassen

Ab Montag, 31. Mai 2021, kehren grundsätzlich alle Schulen aller Schulformen im Kreis Düren zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht zurück. Die bestehenden strikten Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht) gelten weiter.

Wir freuen uns daher auf ein Stück „Normalität“. Wichtig ist aber, dass sich alle Beteiligten an die gültigen Regelungen halten, damit niemand gefährdet wird. Die Pflicht zur Corona-Testung besteht weiterhin, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu können.

Für Abschlussklassen (insbesondere in der dualen Berufsausbildung) gelten im Einzelfall abweichende Regelungen, über die die Klassenlehr*Innen informieren.

Die Schulleitung