Dahlandermotoren für den Fachbereich Elektrotechnik
Unterstützung durch die Firma ATB Schorch GmbH

Die Firma ATB Schorch GmbH stellt in Mönchengladbach elektrische Maschinen und Antriebe her. Sie unterstützt die Berufsausbildung im Fachbereich Elektrotechnik am Berufskolleg für Technik Düren.

Am 17.01.2018 übergab Herr Reinartz, Leiter der Entwicklungsabteilung der Firma ATB Schorsch, dem Berufskolleg für Technik Düren fünf Dahlandermotoren für die Unterstützung der pädagogischen Arbeit in den Bildungsgängen Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik sowie Elektroniker/-in für Betriebstechnik. Sie erweitern die Ausstattung im Elektromaschinenlabor und öffnen im Laborunterricht neue Möglichkeiten, um die fachlichen Anforderungen in den beiden Elektroberufen praxisnäher in Lernsituationen einzubinden.

Im Namen des Berufskollegs für Technik Düren bedankten sich der Schulleiter Erhard Kusch, wie auch für die Kollegen der Fachbereichs Elektrotechnik der Leiter Tobias Witez herzlich für diese Unterstützung. Die Dahlandermotoren werden in den Lernfeldern „Schaltungstechnik“ sowie „Elektrische Maschinen und Anlagen“ für Laborversuche eingesetzt.

 

Tag der offenen Tür 2018

Tag der offenen Tür 2018

Das Berufskolleg für Technik Düren stellt sich vor

Von HLM

Am 3. Februar 2018 öffnete das Berufskolleg für Technik Düren erneut seine Tore für die Öffentlichkeit. Unter dem Motto „Informieren, Beraten, Unterhalten“ präsentierten am Tag der offenen Tür Schüler/-innen gemeinsam mit ihren Lehrer/-innen ein breites Spektrum von technisch ausgerichteten Projekten über sportliche Angebote, Einblicke in das methodische Arbeiten und umfangreiche Beratungsangebote bis hin zu künstlerisch-kreativ angelegten Präsentationen und Angeboten für das leibliche Wohl im „Baustoppcafé“ und beim Waffelverkauf der Klasse G11 des Beruflichen Gymnasiums.

Die Schwerpunkte „Informieren“ und „Beraten“ standen insbesondere bei den Aktivitäten in der Aula im Fokus. Hier boten die Bildungsgangkoordinatoren der Bildungsgänge „Berufliches Gymnasium“, „Fachschule für Technik – Fachrichtung Mechatronik“ „Fachoberschule für Technik“ sowie des noch jungen Bildungsgangs „Berufsfachschule“ individuelle Schullaufbahnberatungen für zukünftige Schüler/-innen und deren Eltern an. Schwerpunkte der Gespräche waren vor allem die Eingangsvoraussetzungen zum Besuch der Bildungsgänge, Unterrichtsschwerpunkte, Dauer der Bildungsgänge, zu erwerbende Schulabschlüsse und die Einbindung von praktischen Elementen wie der Unterricht in den Werkstätten und Laboren unserer Schule oder den Praktika für die Fachoberschule in Teilzeitform und die Berufsfachschule. Unsere Schulsozialarbeiterinnen stellten ebenfalls ihren Beratungsansatz für Schüler/-innen unserer Schule bei der Berufsorientierung und bei persönlichen Notlagen vor. (Eine detaillierte Übersicht über sämtliche Beratungsangebote finden Sie hier.) Eine Vorstellung und Beratung zu ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf bzw. zum Bildungsgang Berufsfachschule leisteten Schüler, die vor Ort…

  • …unterrichtliche Projekte bearbeiteten, wie z.B. die CAD-Konstruktion einer Montagestation für individualisierte Einkaufschips (Technische Produktdesigner) oder die CNC-Programmierung und –Produktion eines Flaschenöffners mittels iMachining (Zerspanungsmechaniker)
  • …Arbeitsergebnisse von Unterrichtsprojekten wie z.B. zur Hausinstallationstechnik, Lötarbeiten (Berufsfachschule) oder eine Alarmanlage mit SPS Logo 8 (IT-Systemelektroniker) vorstellten

und interessierten Besuchern Rede und Antwort standen. … Mehr lesen

Projekttage am Berufskolleg für Technik Düren 2017

Vom 13.-17. November sowie am 23. November fanden an unserer Schule wieder Projekttage unter dem Motto „Wir gestalten unsere Schule“ statt. Beteiligt haben sich daran die ersten Ausbildungsjahre der dualen Berufsausbildungsgänge, die beiden Internationalen Förderklassen sowie die Jahrgangsstufen 11 der gymnasialen Oberstufe und der Fachoberschule. Die Projekte umfassten die Planung und Durchführung verschiedener Projekte, die sich den Kategorien „Informieren der Öffentlichkeit“, „Instandhalten/Renovieren“ sowie „Gestalten von Räumen und Fluren“ zuordnen lassen.

Mehr lesen