Information zum Schulbetrieb ab dem 28.04.2021 aufgrund der Bundesnotbremse bei Überschreitung des Corona-Inzidenzwertes von 165

Liebe Schülerinnen und Schüler,      
liebe Erziehungsberechtigte,
liebe Ausbilderinnen und Ausbilder,

wie Sie sicherlich bereits über die Medien erfahren haben, gilt ab dem heutigen Mittwoch, den 28. April 2021, für den Kreis Düren die Regelungen, dass der Unterricht an den Schulen erneut in Distanzform durchgeführt werden muss.Dies betrifft auch uns im Berufskolleg für Technik Düren. Insofern findet der Unterricht in allen (bis auf die Abschlussklassen) bis auf Weiteres als Distanzunterricht statt. Dabei gilt der vorhandene Stundenplan. In allen Unterrichtsstunden werden den Schülerinnen und Schülern in den ausgewiesenen Fächern konkrete Lernangebote gemacht.

Alle Klassen sind über ihre Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrer bezüglich des für sie gültigen Modells informiert worden. Informationen zur Wocheneinteilung finden Sie
hier.

Eine Rückkehr zum Wechselunterricht erfolgt dann, wenn der Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 165 bleibt zum darauffolgenden übernächsten Tag. Sollte dieser Fall eintreten, so werden wir Sie im Vorfeld entsprechend informieren.

Des Weiteren hat die Stadt Düren hat zur Eindämmung des Corona Virus eine ergänzende Allgemeinverfügung (AV) erlassen. Sie enthält unter anderem besondere Regeln mit Blick auf das Tragen von Masken. Die AV, die für das gesamte Stadtgebiet gilt, wurde gestern (26.04.) im Amtsblatt der Stadt Düren veröffentlicht und ist im Internet unter www.dueren.de (Amtsblatt) abrufbar. Für die Schulen in der Stadt Düren gilt demnach insbesondere: Eine Maskenpflicht besteht auch für Besucherinnen und Besucher einer Schule im Umkreis mit einem Radius von 150 Meter. Die Maskenpflicht gilt für alle Schülerinnen und Schüler, alle in der Schule Beschäftigten und alle, die jemanden zur Schule begleiten, dort abholen oder die Schule aus anderen Gründen aufsuchen.    

Unser Ziel ist es, dass unsere Schülerinnen und Schüler auch unter den schwierigeren Bedingungen erfolgreich auf die Prüfungen und auf die Anforderungen im Beruf und im Studium vorbereitet werden.

Uns ist bewusst, dass der Distanzunterricht mit zusätzlichem Aufwand für alle Beteiligten verbunden ist. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass dieser Aufwand wichtig ist und sich auszahlt, um den Distanzunterricht im Interesse des erfolgreichen Lernens für unsere Schülerinnen und Schüler zu nutzen. Darauf bauen wir und danken Ihnen für Ihr Verständnis und für Ihre Unterstützung.

Die Schulleitung