Die Techniker-Projekte 2016

Im April 2016 begann die Projektphase in der Ausbildung zum Staatlich geprüften Techniker für Mechatronik am Berufskolleg für Technik Düren.

Techniker für Mechatronik, diese Allrounder der Metall-, Elektro- und Steuerungstechnik, werden vier Jahre in der Abendform am BKT auf ihre Aufgaben in der Industrie vorbereitet als Vermittler zwischen Entwicklung und Produktion. Höhepunkt ihrer Ausbildung ist die Projektphase. Hier wird in sechs Monaten in und für einen Partnerbetrieb entwickelt, konstruiert und gebaut, was Zukunft hat. Die fertigen Projekte wurden nun in der Abschlusspräsentation am 02.11.16. vorgestellt.

 

Modellfabrik

Das Palettenumlaufsystem am BKT ist der ganze Stolz der Schule. In einer Modellfabrik werden hier Werkstücke sortiert, vorgelegt, montiert und transportiert, ganz so wie in einer modernen Autofabrik. Damit auch in Zukunft an dieser Anlage Mechatroniker, Metalltechniker und IT-Fachleute geschult werden können, muss das System stetig modernisiert und umgerüstet werden. Ein großer Sprung hin zu neuester Industrietechnik hat nun die erste Projektgruppe „SPS macht Schule mit Industrie 4.0“ getan. An unzähligen Stellen wurde das System umgestaltet und mit den aktuellen Innovationen aus der Steuerungstechnik zu einem Lehrmittel der Sonderklasse.

modell-fabrik

 

Rollenreiniger

Die Firma Schwartz GmbH in Simmerath stellt Rollenherdöfen für die Automobilindustrie her. In diesen bis zu 45 Meter langen Anlagen werden Karosseriebleche auf rund 930°C erwärmt, um sie anschließend in einer hydraulischen Presse heiß zu formen und schnell abzukühlen. Die metallische Oberflächenbeschichtung der Karosseriebleche hinterlässt Rückstände auf den keramischen Transportrollen im Ofen, die regelmäßig entfernt werden müssen, um den Bruch von Keramikrollen zu verhindern. Die Projektgruppe „Roll Refit“ entwickelte, konstruierte und baute schließlich eine Anlage zur automatischen Reinigung der Rollen. Die heißen und bis zu vier Meter langen Rollen werden automatisch aus dem Ofen gezogen und wieder eingeführt, dabei von nahezu diamantharten Schabern sanft gereinigt.

rollenreiniger

Greifsystem

Pergamentpapierdünne und quadratmetergroße Folien zur Herstellung von Basismaterialien für die Fertigung von Leiterplatten werden bei Isola GmbH geschichtet. Teilweise musste das in Handarbeit unter Reinraum-Bedingungen geschehen, da die Folien schwer zu greifen, zu vereinzeln und genau zu positionieren sind. Die Projektgruppe „i-GRABit“ baute ein innovatives und einsatzreifes Greifsystem auch für die dünnsten Folien und integrierte es in eine bestehende, hochautomatisierte Anlage auf engstem Raum – und das im „laufenden Betrieb“! Nach erfolgreicher Abnahme wird dieses System bereits genutzt und soll in 2017 noch in eine weitere Eintafelstation integriert werden.

greifsystem

Dosierstation

Damit bei der Herstellung von Backpapier der Metsä Tissue GmbH das Rurwasser immer die ideale Qualität hat, muss es mit Chemikalien behandelt werden. Die genaue Dosierung, abhängig von der aktuellen Wasserqualität, übernimmt nun die vollautomatische Station der Projektgruppe „Automated Turbidity Control“. Nach der Messung des Trübungsgrades wird exakt die zur Reinigung benötigte Menge an Zusätzen gemischt und zugeführt. Dieses geschieht in einem Maßstab, der die Errichtung eines zweistöckigen Gebäudes nötig machte, natürlich auch durch die Projektgruppe.

dosierstation

Spiralschweißer

Bei der Firma Carl KRAFFT und Söhne (KRAFFT Walzen) werden auf temperierte Walzen von Hand Profilstähle spiralförmig auf den inneren Andrückwalzenkern aufgeschweißt, anschließend wird auf die Profilstähle ein Mantel angebracht, diese Walzen nennt man auch Doppelmantelwalzen. Dieser Prozess soll nun durch die angehenden Techniker der Fachschule BKT Düren teilautomatisiert werden. Die Projektgruppe „Leitspiralenaufbringung“ entwickelte hierzu ein Verfahren, um den Prozess des Anzeichnens der Hilfslinien am Andrückwalzenkern und das Schweißen der Leitspirale effizienter und präziser zu gestalten. Dabei wird die Anlage mit modernster Technologie positioniert und die Leitspirale teilautomatisiert verschweißt.

spiralschweisser