Märchenstunde im Berufskolleg für Technik Düren
Vermittlung von Sprache und Kultur einmal ganz anders

Die Stadt Düren hatte dazu aufgerufen, dass möglichst viele Institutionen in der Stadt an einer Aktion der Stiftung Lesen, der Wochenzeitschrift DIE ZEIT und der Deutschen Bahnstiftung teilnehmen sollten. Ziel war es, „die außergewöhnlichste Vorlesehauptstadt Deutschlands“ zu werden. Viele Aktionen fanden an dem Vorlesetag im November statt. In der Stadtbücherei trugen nachmittags zum Beispiel in einer interkulturellen Veranstaltung Interessierte in der Jugendabteilung Texte in 26 verschiedenen Sprachen vor.

Ein Deutschkurs der Internationalen Förderklasse nahm im Berufskolleg für Technik Düren an dem bundesweiten Vorlesetag 2015 teil. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus neun verschiedenen Ländern und sprechen unterschiedliche Muttersprachen. Am Vorlesetag lasen sie mit verteilten Rollen einen Text in Deutsch vor. Die Wahl der beiden Kursleiter fiel auf den Märchentext „Aschenputtel“, der den Schülerinnen und Schüler die deutsche Kultur einmal aus einer ganz anderen Perspektive näher brachte.

Der Raum war verdunkelt, und ein Overheadprojektor diente als Spotlight für die Vorleser. Auf dem Lehrerpult standen als Zeichen für dieses Märchen ein Frauenschuh sowie ein dickes Märchenbuch.

Zunächst lasen die Lehrkräfte vor. Dann wurde gefragt, was die Schülerinnen und Schüler verstanden hätten. Je nach Herkunft, Sprachvermögen und Kenntnis des Märchens war das sehr unterschiedlich. Einige kannten den Kinofilm „Cinderella“ und erschlossen sich den Text von dorther. Der Inhalt des Märchens wurde in Abschnitten erklärt: teils mit Worten, teils mit Bildern aus Märchenbüchern oder mithilfe von  Kreidezeichnungen und pantomimischen Darstellungen. Anschließend lasen die Schülerinnen und Schüler selbst einen Abschnitt am Lehrerpult vor. Dies war einfacher gesagt als getan und wurde mit viel Applaus und mit einem Keks belohnt. Obgleich die Schülerinnen und Schüler schon 16 bis 18 Jahre alt sind, hat die Märchenstunde allen Spaß gemacht, sodass sich einige im Anschluss daran noch kurzfristig für den Vorlesenachmittag in der Stadtbücherei Düren anmeldeten und dort auf Persisch und Dari zum Gelingen beitragen konnten.

Wir werden diese besondere Form des Unterrichtes in guter Erinnerung behalten und hoffen, damit auch die Stadt Düren bei der Teilnahme am Bundeswettbewerb positiv unterstützt zu haben.

Für das Kursleiterteam

Regina Gnilka

DSC_0459 IFK 2 DSC_0450 DSC_0455 DSC_0456 DSC_0458